Druckparameter für dieses Objekt?

UP User Group in Germany
Post Reply
aitsch
Posts: 11
Joined: Sun Apr 03, 2016 8:05 am

Druckparameter für dieses Objekt?

Post by aitsch » Sun Apr 17, 2016 7:46 am

Hallo,

ich möchte diesen:

http://www.thingiverse.com/thing:190118/#comments

Filter drucken aber ich bekomme es nicht hin.
Das Scharnnier bricht jedesmal beim Versuch es gängig zu machen.

Wie sind bei solchen Anforderungen die richtigen Druckparameter?

Gibt es weiterführende Links (vielleicht mit ein paar Beispielen) welche Einstellungen wie zu benutzen sind?
Ich tue mich etwas schwer mit der beigefügten Anleitung.

Viele Grüße

Aitsch

Tmi
Posts: 7
Joined: Wed Apr 20, 2016 11:39 pm

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by Tmi » Wed Apr 20, 2016 11:50 pm

Diesen Staubfilter habe ich mir ebenfalls gedruckt. Um ein funktionierendes Scharnier zu bekommen schien mir Objekt recht klein. Ich habe es in der UP-Software um den Faktor 1.2 hochskaliert. Mit 0.2 mm / Fine / Solid Fill hat der Druck dann gut funktioniert (esun ABS).

Dass der Filter etwas größer ist stört ja für dessen Funktion nicht weiter. Eventuell macht es auch Sinn, ihn noch größer zu drucken.

brainzilla
Posts: 141
Joined: Sat Nov 29, 2014 5:41 pm

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by brainzilla » Thu Apr 21, 2016 1:23 am

Vergiss das Teil, das endet noch nur mit einem Öl-Teppich auf dem Schreibtisch :D
viewtopic.php?f=28&t=55265
Das hier hatte ich gemacht, ist absolut dicht und tuts prima.

Es ist immer schwer Teile Anderer nachzudrucken, besonders wenn es recht komplexe Mechaniken sind.
Auch bei kleinen Teilen / engen Passungen ist das u.U. mit einem anderen Drucker kaum möglich.

Tmi
Posts: 7
Joined: Wed Apr 20, 2016 11:39 pm

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by Tmi » Thu Apr 21, 2016 3:22 pm

Mit dem von Brainzilla genannten Bauteil habe ich keine Erfahrung. Bevor du alles einölst würde ich aber testen, ob es überhaupt nötig ist. Ich benutze den Filter tatsächlich nur "trocken" um den Staub am Filament loszuwerden. ABS klappt ja auch ohne Modifikationen wunderbar.
Für den PLA-Druck reicht bei mir bisher ein 4.000 rpm Lüfter, der etwa 2 cm vor dem Stepper hängt. Ein "Clonk" habe ich noch nicht vernommen.

aitsch
Posts: 11
Joined: Sun Apr 03, 2016 8:05 am

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by aitsch » Sat Apr 23, 2016 8:15 am

Hallo und Danke für eure Antworten,

ich habe den Filter erfolgreich mit einem Billig-PLA und Tmi's Einstellungen gedruckt.
Sowohl mit dem Streckungsfaktor von 1,2 wie auch in Originalgröße hatte ich keine Probleme.

@Brainzilla: Ich bin aktuell mit einem ähnlichen Filtermodell wie du unterwegs, wollte aber unbedingt ausprobieren ob der Mini in sich bewegliche Teile in einem Modell drucken kann.

@Tmi: Ich habe meine ersten PLA-Drucke ebenfalls erfolgreich mit 2tem Lüfter und trockenem Filter gedruckt aber dann kam doch das "Clonk".
Poste doch mal bitte einen Link, welches PLA du nutzt.
Mit dem Öl drucke ich alles weg. Habe schon PLA für 15,- €/kg ohne Probleme verarbeitet (zumindest sobald ich die optimalen Temp-Einstellungen ermittelt hatte).

Bis bald

Aitsch

brainzilla
Posts: 141
Joined: Sat Nov 29, 2014 5:41 pm

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by brainzilla » Sat Apr 23, 2016 9:15 am

Testweise kannst du ja auch mal nur einen Meter mit nem Taschentuch ölen...

Tmi
Posts: 7
Joined: Wed Apr 20, 2016 11:39 pm

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by Tmi » Tue Apr 26, 2016 7:04 pm

Ich hoffe, dass ich auch bei weiteren PLA Drucken verschont bleibe. Mein längster Versuch lag bisher bei etwa 5 Stunden. Falls ich doch noch Probleme bekomme: Könnt ihr mir ein bestimmtes Öl empfehlen? Ich bin noch ein bisschen nervös, dass mir das dann im Hotend verbrennt und ich irgendwelche Rückstände bekomme.

Ich benutze sowohl ABS als auch PLA von "esun" (bekommt man beispielsweise bei ebay, amazon oder hobbyking). Mit Versand liegt das Kilo etwas über 20 Euro.
Ich war bisher auch zu faul, mich mit Tape etc. auf dem Bett zu beschäftigen, weil alles so wunderbar mit der Lochplatte funktioniert. Obwohl inzwischen >90% der Löcher mit Plastik gefüllt sind. Am Anfang habe ich das Plastik noch herausgestochen, aber das führte nur dazu, dass ich die Objekte schlechter von der Platte bekam. Die meisten Objekte drucke ich allerdings auch mit Raft.
Beim PLA muss ich den ersten Layer deutlich über dem empfohlenen Temperaturbereich drucken (230-240°C, empfohlen sind bis 220°C), damit er gut auf der Platte hält.

Bezüglich beweglicher Teile war ich sehr begeistert, was der Mini leistet! Das unten abgebildete Bauteil ist für eine Schlauchpumpe. In meinem Übermut habe ich das, inklusive der drei Räder, als ein einzelnes Teil modelliert und gedruckt. Nachdem ich die Stützstrukturen oberhalb und unterhalb der Räder mit dem Skalpell entfernt habe drehen die sich wunderbar.
Image
Maßstab: es liegt auf meinem Mini, unten rechts sieht man den Knopf :)

aitsch
Posts: 11
Joined: Sun Apr 03, 2016 8:05 am

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by aitsch » Fri Apr 29, 2016 5:15 pm

Das Teil sieht sauber aus. Werde das esun ABS mal ausprobieren.
Ob das Kilo 20,- oder 23,- €/kg kostet ist mir dann auch egal.
Mit welchen Druckeinstellungen (vorallem Temparatur) hast du gedruckt?

Gruß
Aitsch

Tmi
Posts: 7
Joined: Wed Apr 20, 2016 11:39 pm

Re: Druckparameter für dieses Objekt?

Post by Tmi » Wed May 04, 2016 6:48 am

Ich weiß es ehrlich gesagt leider nicht mehr, habe beim herumprobieren den Überblick verloren. Drucke das ABS aktuell mit 245 / 235 / 230 °C.

Post Reply